Duschbadewanne mit verstellbarem Sitz

Artlift: Komfort-Hebesitz mit hoher Funktionalität für die Twinline

Mit dem Komfort-Hebesitz ist der selbstständige Dusch- und Badegenuss auch in fortgeschrittenem Alter und mit Mobilitätseinschränkungen kein Problem. Sie erhalten die notwendige Sicherheit und genießen uneingeschränkten Komfort in Ihrem Badezimmer.

Der Komfort-Hebesitz überzeugt durch seinen barrierearmen Einstieg und das Steuerungsmodul für die Wahl der optimalen Position – mit Artlift bleiben keine Wünsche mehr offen.

Zuverlässiger Dusch- und Badekomfort

Damit Sie Ihr Zuhause noch lange genießen können, sollten Sie für Mobilität und Sicherheit sorgen. Beides liefert der Artlift zusammen mit der Twinline – diese Kombination sorgt für beste Bewegungsfreiheit beim Duschen oder Baden. Mithilfe des Hebesitzes sind Ihre Bedürfnisse und Ansprüche in allen Lebenslagen erfüllt.

ARTLIFT Dusch-Badewanne von Artweger

Sicherheit, Komfort und Mobilität

 

Der Komfort-Hebesitz erlaubt es Ihnen, auch mit zunehmendem Alter und eingeschränkter Mobilität, länger selbstständig zu bleiben. Er gibt Ihnen sowohl beim Baden als auch beim Duschen immer die nötige Sicherheit, sodass Sie ungestört im eigenen Bad entspannen können.

 

 

Funktionsweise des Hebesitzes in der Dusch-Badewanne

Alle Twinline-Modelle sind mit einer fast ebenerdigen Tür ausgestattet, was den Einstieg in die Wanne besonders einfach gestaltet. Danach klappen Sie einfach den Sitz herunter und können komfortabel Platz nehmen. Der Hebesitz lässt sich über zwei Tasten am Wannenrand bedienen. Somit finden und verändern Sie mühelos Ihre Liege- oder Sitzposition, egal ob Sie duschen oder baden möchten. Nach der Entspannung gelangen Sie ganz leicht wieder in die Ausgangsposition zurück.

 

Duschsitz in der obersten Position
Artweger

 

Nach dem Betreten der Wanne klappen Sie den Sitz auf und nehmen ganz entspannt Platz. Anschließend können Sie den Komfort-Hebesitz in das einlaufende Badewasser absenken und Ihre frei gewählte Liegeposition für ein gelungenes Badeerlebnis einnehmen.

Duschsitz in der untersten Position
Artweger

 

Die Bewegung des Sitzes steuern Sie mittels Knopfdruck am Rand der Wanne. Das Absenken erfolgt ganz allmählich und gibt Ihnen ein sicheres Gefühl. Nun steht dem entspannenden Dusch- und Badevergnügen nichts mehr im Weg.

Duschsitz platzsparend zusammengeklappt
Artweger

 

Wenn Sie die Wanne verlassen möchten, nimmt der Artlift mit einem Knopfdruck die Ausgangsposition ein. Wenn der Hebesitz einmal nicht zum Einsatz kommen soll, dient er mit hochgeklapptem Sitz als eine bequeme Rückenlehne.

Dank der Soft-Touch-Oberfläche bietet der Sitz höchsten Komfort und ein angenehm warmes Gefühl auf der Haut.

Der Artweger ARTLIFT – eine Investition in die Zukunft

Bei einer Renovierung oder Teilsanierung Ihres Badezimmers können Sie, wenn Sie noch keine Vollausstattung wünschen, Ihre Dusch-Badewanne vorsorglich mit einem Vorrüstsatz einschließlich Rückenlehne versehen. Später lässt sich der Komfort-Hebesitz dann leicht nachrüsten.

ARTLIFT – mehrfach prämiert

Die neuartige Bauweise des ARTLIFTS hat zahlreiche Preise gewonnen: den DESIGN PLUS Award, den German Design Award, den universal design award und den universal design consumer favorite.

Sie möchten Ihr Badezimmer renovieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 71 32) 99 82-0

Termin vereinbaren

Portät Steffen Bachmayer

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

Badklassen

 

Was ein Bad wirklich kostet

Was sich hinter Begriffen wie Economy-Bad, Komfort-Bad oder Premium-Bad verbirgt und was das für Ihre Budgetplanung bedeutet.

Badkosten