Solvis BlueGEN BG-15

SOLVIS mit SOLIDpower: Klimaschonende Brennstoffzellen-Technologie

Der Hersteller Solvis ist als Pionier auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien bekannt. Bei der Herstellung von Hybrid-Heizsystemen arbeitet die Firma nun mit der SOLIDpower-Brennstoffzellen-Technologie. Die Brennstoffzelle SOLIDpower wird mit den Solvis Energiemanagement-Systemen verbunden. Auf diese Weise können Wärme und Strom für Privathaushalte klimafreundlich erzeugt werden.

Adresse und Kontakt

Bachmayer GmbH
Im Kressgraben 37
74257 Untereisesheim

T (0 71 32) 99 82-0
info@bachmayer.eu

Die Kombination von SOLIDpower und Solvis ist effizient, zuverlässig und im Ganzen mit wenig Wartungsaufwand verbunden.

BEG 2021: Bis zu 35 % Zuschuss für klimafreundliche Heizungssysteme

Der Austausch von Heizungsanlagen wird durch effizientere und klimafreundlichere Heizungssysteme mit hohen Prämien gefördert. Hier erfahren Sie mehr: 

Heizungsförderung

Hand

Energie für den Privatgebrauch zum günstigen Preis

Ob durch digitale Errungenschaften, Elektroautos oder andere praktische Alltagshelfer: Auch der private Stromverbrauch steigt, und wer ein Haus besitzt, macht sich Gedanken über eine preiswerte und umweltverträgliche Gestaltung des Strombezugs. Durch die Zusammenwirkung der Energiemanager SolvisMax oder SolvisBen mit der Brennstoffzelle SOLIDpower BLUEGEN können Energie und Wärme kostensparend und CO2-neutral zur Verfügung gestellt werden.

Wirkungsgrad von insgesamt bis zu 90 Prozent

Die BLUEGEN BG-15 von SOLIDpower ist gewissermaßen ein High-Tech-Mikrokraftwerk, das bis zu 1,5 Kilowatt (kW) Leistung bringt. Einzelne Brennstoffzellen-Systeme können jeweils bis zu 13.000 kWh Strom jährlich erzeugen. Sie greifen außerdem auf die entstehende Abwärme zurück, sodass insgesamt ein Wirkungsgrad von satten 90 Prozent erzielt werden kann.

Solvis

Eine Kombination aus Brennstoffzelle und Energiemanager in Schwäbisch Gmünd: Hybrid-Heizsystem SolvisMax 7 mit Brennstoffzelle Bluegen BG-15 (rechts). Wir danken unserem Solvis-Partner WOLF GmbH aus Heubach für die freundliche Unterstützung.

So funktionieren Brennstoffzellen

Der Betrieb stationärer Brennstoffzellen erfolgt momentan vorerst noch mit Erdgas, bis Wasserstoff erhältlich ist. Der Wasserstoff, der im Erdgas enthalten ist, reagiert elektrochemisch mit dem Sauerstoff der umgebenden Luft. Dadurch entsteht Strom. Außerdem wird Abwärme freigesetzt, die zum Heizen verwendet werden kann. Strom wird somit das ganze Jahr über, bei jedem Wetter, direkt an seinem Bestimmungsort produziert.

Für privaten und gewerblichen Einsatz

Der BLUEGEN BG-15 kann für Einfamilienhäuser etwa auch zum Aufladen von E-Autos zum Einsatz kommen und seine Energie in angeschlossene Stromspeicher einspeisen. Auch im gewerblichen Bereich ist das Brennstoffzellen-System eine Bereicherung. Hierfür lassen sich auch mehrere BLUEGEN miteinander kombinieren.

Solvis und BLUEGEN: Zertifiziert kombiniert

Die Brennstoffzelle BLUEGEN BG-15 von SOLIDpower lässt sich ohne weiteres in Energiemanagement-Systeme um SolvisMax oder SolvisBen eingliedern, denn dafür ist sie zertifiziert. Die BLUEGEN BG-15 ist in höchstem Maße zuverlässig, das Gesamtsystem verursacht nur wenig Wartungsaufwand. Das verdankt es der zertifizierten, exakten Abstimmung der zusammenwirkenden Komponenten aufeinander.

Es sind zum jetzigen Zeitpunkt bereits einige solche kombinierten Systeme bei Kunden im ganzen Bundesgebiet im Einsatz – diese Lösungen funktionieren tadellos.

 

Solvis BlueGEN BG-15

Verlockende Förderung von staatlicher Seite

Der Wechsel zur Brennstoffzelle ist auch deshalb eine lohnende Zukunftsinvestition, weil er von der KfW mit einer attraktiven Förderung subventioniert wird. Dadurch amortisieren die Kosten sich binnen weniger Jahre. Und auch das neue Hybrid-Heizsystem von Solvis ist als Wärmequelle im KfW-Förderprogramm enthalten. Bei der Antragstellung unterstützen wir Sie gerne.

Förderübersicht BEG | Stand: 15.08.2022

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 71 32) 99 82-0

Heizungs-Anfrage

Portät Steffen Bachmayer

Weitere Informationen zu Produkten von Solvis:

 

SolvisBen + Solarkollektoren
Solvis

Kompaktkessel SolvisBen

Der kompakte Heizkessel SolvisBen versorgt Ihr Haus mit komfortabler Heizwärme und warmem Frischwasser – und das nicht nur heute, sondern auch in Zukunft. Dank modularem Aufbau ist der Kessel auch Jahre nach der Installation auf andere Energiequellen umrüstbar.

SolvisBen

 

Energiemanager von SolvisMax
Solvis GmbH

Energiemanager SolvisMax

Sparsam, ökologisch und innovativ: Durch das Modulsystem des Solarheizkessels von Solvis ist man in der Wahl des Brennstoffs flexibel. Man kann jederzeit auf einen anderen Energieträger wechseln. Die Sonne sorgt immer für eine kostengünstige und unabhängige Grundversorgung.

SolvisMax

 

Solvismax und Solarkollektoren
Solvis

Tuning für Ihren Heizkessel

Sie brauchen eine neue Heizung, wissen aber nicht, welcher Energieträger langfristig der sicherste und günstigste ist? Ihr alter Heizkessel ist noch voll funktionsfähig, aber Sie möchten trotzdem kostenlose Solarenergie nutzen und Heizkosten sparen?

SolvisMax Solo

 

Frau

 

Heizen mit Wärmepumpe
 

Umweltfreundlich, energieeffizient, autark: Die Wärmepumpe Lea nutzt die in der Luft gespeicherte Sonnenenergie zur Wärmegewinnung. Das flexible Wärmepumpensystem kann im Neubau, bei der Modernisierung von Heizanlagen, aber auch im sanierten Altbau eingesetzt werden.

SolvisLea

 

Solvis Lino 4
Solvis

 

Komfortabel Heizen mit Holz

Der Pelletkessel SolvisLino ist eine vollautomatische Zentralheizung, die höchsten Komfortansprüchen genügt. Die Pellets gelangen automatisch und genau dosiert in die Brennkammer, wo sie durch Heißluft entzündet werden.

SolvisLino

 

SolvisPV2Heat
Solvis GmbH

Wärme aus Überschussenergie

Photovoltaikanlagen erzeugen
Strom aus der Wärme der Sonne.
An manchen Tagen wird dabei
mehr Strom produziert, als selbst verbraucht werden kann.
Diese Energie lässt sich sinnvoll nutzen.

PV2Heat

 

Bildschirm

SolvisControl - Zentrale Heizungsregelung

Die SolvisControl 3 ist ein Alleskönner: Denn wenn Sie sich zusätzlich zu Ihrem Solvis Hybrid-Heizsystem für die SolvisControl 3 entscheiden, verfügen Sie über eine zentrale Regelung der gesamten Anlage. Unabhängig davon, ob Sie zusätzlich eine Solaranlage, ein Pelletheizsystem oder eine Wärmepumpe betreiben. Sie können jederzeit alle Werte und Parameter ablesen.

SolvisControl

 

Handy

(Fern-) Überwachung von Heizungsanlagen

Mit dem SolvisPortal wird die Überwachung Ihrer Solvis-Heizungsanlage ausgesprochen komfortabel. Denn mit SolvisPortal können nicht nur Sie selbst Ihre Anlage mittels App überwachen, sondern auch dem betreuenden Fachhandwerker und gegebenenfalls dem Solvis-Kundendienst den externen Zugriff ermöglichen.

SolvisPortal

 

SolvisClean

Effiziente Trinkwasserhygiene

Gesundheitsgefahren im Leitungswasser durch Legionellen und andere gefährliche Bakterien konnten bislang nur durch starke Erhitzung des Wassers minimiert werden. Jetzt reinigt die Filteranlage SolvisClean das Trinkwasser mechanisch und spart dabei Energie.

SolvisClean

 

Dunkler Solidpower BlueGen vor weißem Hintergrund
Solidpower

Klimafreundliche Brennstoffzellentechnik

Die Firma Solvis hat sich als Pionier für erneuerbare Energien einen Namen gemacht hat. Nun setzt sie als Hersteller von Hybrid-Heizsystemen auch auf die Brennstoffzellentechnologie von SOLIDpower. Dazu kombiniert Solvis die Brennstoffzelle SOLIDpower mit seinen Energiemanagern und schafft ein System, das Strom und Wärme für den Privatverbrauch produziert.

SolidPOWER

 

SolvisBen
Solvis

 

Mehr Heizung für's Geld!

Heizungen von Solvis zeichnen sich durch Ihren modularen Aufbau aus, der mit der Zukunft mitwächst. So sind Solvis-Heizungen auch Jahre nach dem Aufbau noch um weitere Energieträger wie Solvis Solaranlagen nachrüstbar. Hohe Material- und Fertigungsqualität – Made in Germany.

Heizungsförderung