Hocheffizienzpumpe von EcoTEC von Vaillant

Die beste Heizungspumpe für Sie

Funktioniert Ihre Heizungsanlage nicht wunschgemäß? Häufig ist die Ursache eine Pumpe, die nicht perfekt arbeitet. Wenn diese zu groß gewählt oder nicht geregelt ist, muss mehr Energie eingesetzt werden, als notwendig wäre. Die Folge sind hohe Kosten.

Eine ineffiziente Heizung muss nicht sein – fast immer ist die Pumpe schuld!

Anpassungsfähige und langlebige Heizungspumpen

Damit es nicht so weit kommt, empfiehlt sich eine regelmäßige Überprüfung der Heizungsanlage und besonders der Pumpe durch einen Heizungsfachmann. Das betrifft vor allem elektronisch geregelte Pumpen, deren Leistung sich automatisch an den Bedarf anpasst. Aktuelle, elektronische Pumpen sind extrem zuverlässig, wodurch sie lange Zeit eine effiziente Leistung bieten. Außerdem können elektronische Pumpen bei schwankenden Innen- und Außentemperaturen und bei verschiedenen Heizkessel-Schaltungen reagieren. Das ermöglicht eine Anpassung der Pumpen an den Tag- und Nachtbetrieb oder an Pausen.

Hocheffizienzpumpen zahlen sich aus

Mit einer flexiblen elektronischen Pumpe gehören Fließgeräusche der Vergangenheit an, weil sie optimal auf die Bedingungen des jeweiligen Heizungsnetzes ausgelegt ist. Zudem lassen sich die Betriebskosten, verglichen mit einer Standardpumpe, um bis zu 90 Prozent reduzieren. Standardpumpen haben schließlich einen enormen Stromverbrauch, der bis zu 15 Prozent vom Gesamtstrom in einem Einfamilienhaus ausmacht. Somit rentiert sich die Investition in eine aktuelle Heizungspumpe dank der Stromeinsparungen schon nach etwa drei bis vier Jahren.

Heizungspumpe
bad&heizung concept AG

Einfach, aber effektiv – mit einer aktuellen, hocheffizienten Heizungspumpe sparen Sie bares Geld.

 

Weniger Energieverbrauch dank hydraulischem Abgleich

Bei einer Heizungsanlage handelt es sich um ein komplexes System. Das darin befindliche Heizungswasser wählt stets den einfachsten Weg. Das hat zur Folge, dass mitunter nicht sämtliche Heizkörper gleichermaßen Wärme erhalten. Mit der korrekten Einstellung des Systems, dem hydraulischen Abgleich, lässt sich dieses Problem effektiv beheben.

Die richtige Menge an Wasser

Bei einem hydraulischen Abgleich stellt ein Fachmann sicher, dass alle Heizkörper im Heizungssystem in Abhängigkeit zur definierten Vorlauftemperatur die Menge an Wärme bekommen, die sie benötigen, um die Raumtemperatur wunschgemäß zu erzeugen.

Nach der Installation und nach allen Veränderungen der Heizanlage oder der Fenster bzw. der Dämmung ist ein hydraulischer Abgleich der Heizanlage erforderlich. Das wichtigste dabei ist die optimal eingestellte Menge an Wasser. Oftmals zirkulieren unnötig hohe Wassermengen in den Rohrleitungen. Das kann teuer werden, denn die Umwälzpumpe verrichtet Schwerstarbeit und der Heizkessel erhitzt Wasser, das Sie gar nicht benötigen. Ein Heizungsexperte kann durch einen hydraulischen Abgleich Abhilfe schaffen: Dank der Installation von voreingestellten Ventilen an Ihren Heizkörpern ist die zulaufende Menge an Wasser geregelt und Sie sparen im Durchschnitt 5 bis 15 Prozent an Energie.

Schritte beim hydraulischen Heizungsabgleich:

  • Bedarf an Wärme in Abhängigkeit zu den Außenflächen errechnen
  • Heizkörper und deren Größe ermitteln
  • Ventile an den Heizkörpern erfassen
  • Heizkörper, der am kleinsten bemessen ist, feststellen und dessen Vorlauftemperatur wählen
  • Volumenstrom der einzelnen Heizkörper festlegen
  • Pumpenleistung ermitteln

Um keine Heizungsleistung zu vergeuden, ist die Überprüfung der Heizungspumpe nötig. Ein Heizungsexperte kann diese in Ihrer Anlage ohne Schwierigkeiten wechseln.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 71 32) 99 82-0

Termin vereinbaren

Portät Steffen Bachmayer

Noch mehr zum Thema Heizung

Erfahren Sie noch mehr zum Thema Heizungsmodernisierung, Heizungssysteme und Fördermittel

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Fachbetriebes leicht in mehreren Schritten planen und realisieren.

Heizungsumbau

 

Hydraulischer Abgleich – Heizung sauber einstellen

Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage

Mit der richtigen Einstellung des Heizungssystems werden alle Heizkörper gleichmäßig mit Wärme versorgt.

Hydraulischer Abgleich

 

Heizungsmodernisierung | Modernisierungsschritte | Wartung
Martin Maier

Lassen Sie die Heizung überprüfen!

Ein standardisierter Heizungs-Check sorgt für die  optimale Einstellung der Anlage und macht Einsparmöglichkeiten sichtbar.

Heizungs-Check